News

20.09.2010

Motek war für Hiendl ein voller Erfolg

 

Bereits zum zweiten Mal nach 2009 war die H. Hiendl GmbH & Co. KG als Aussteller auf der Motek in Stuttgart vertreten. Die Messe fand vom 13. bis 16. September in der neuen Messe Stuttgart statt. Viele Besucher fanden sich am Stand in Halle 1 ein, um die Neuheiten von Hiendl rund um das Thema Montagetechnik aus Biowerkstoffen kennen zu lernen.

Neben den bereits bekannten Profilen 30x30 und 45x45 wurde eine neuartige Kreuzprofilschine mit den Maßen 90x45 sowie ein Einfaßprofil vorgestellt. Umfangreiches Zubehör wie Nutensteine, Winkelverbinder oder Endkappen runden das Sortiment ab.

Das Montageprofil-System-Sortiment aus der Reihe Hiendl NFC ist für vielseitige Zwecke geeignet und schnell auf- bzw. abzubauen. Die Profile sind durch hohe Belastbarkeit und ein geringes Gewicht ausgezeichnet und in verschiedenen Farben erhältlich.

Die MOTEK Internationale Fachmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation ist weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Damit legt die MOTEK als einzige Fachmesse den Fokus ganz klar auf sämtliche Aspekte des Mechanical Engineering und der Automation, um den Anwendern aller Größenordnungen in den relevanten Industriebereichen entscheidende Wettbewerbsvorteile verschaffen zu können.


Mit 940 Ausstellern und einer Ausstellungsfläche von über 60.000 m2 konnte sich die MOTEK mit ihren bereichsübergreifenden Kernthemen auch im Jahr 2010 mehr als nur gut behaupten. Zumal die Aussteller aus 23 Ländern der Erde kamen und sich rund 31.000 Fachbesuchern sprich potenziellen Anwendern aus über 82 Nationen vorstellten. Dies verdeutlicht den anerkannt hohen Stellenwert der MOTEK als international wegweisender Informations-, Kommunikations- und vor allem Business-Plattform für das Investment in die Automatisierung der Produktion, Montage und peripheren Intralogistik.

Die MOTEK Internationale Fachmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation ist zudem die einzige Fachveranstaltung, die von Komponenten über Subsysteme und Komplettlösungen die ganze Welt der Automation abbildet. Für die Fachbesucher hat dies gegenüber den reinen Komponenten-Fachmessen oder der ausschließlichen Präsentation von speziell nach Kundenspezifikation realisierten Anlagen den Vorteil, dass Konstrukteure und Anwender hier bereichsübergreifende Lösungsansätze vermittelt bekommen, angefangen von Detaillösungen und bis hin zu schlüsselfertigen Systemlösungen.


Impressum
Haftung/Datenschutz
Sitemap
©2017 H. Hiendl GmbH & Co. KG