News

23.07.2012

Hiendl erhält Förderpreis Nachwachsende Rohstoffe 2011 des bayerischen Landwirtschaftsministeriums

 

Der Holzwerkstoff-Pionier Hiendl hat den Förderpreis Nachwachsende Rohstoffe 2011 des bayerischen Landwirtschaftsministeriums erhalten. Der Preis richtet sich an Personen oder Institutionen, die ein herausragendes Produkt oder eine Produktgruppe auf der Basis heimischer nachwachsender Rohstoffe entwickelt haben.

In diesem Jahr wurde der Pionier der Holzwerkstoff-Branche Hiendl aus dem niederbayerischen Bogen ausgezeichnet. Seit über zehn Jahren beschäftigt sich das Unternehmen mit der Entwicklung und Produktion von Naturfaser verstärkten Kunststoffen und erschließt mit der Marke Hiendl NFC neue und anspruchsvolle Märkte. So gehören beispielsweise ein Montageprofilsystem, bestehend aus 70% Holz und 30% Kunststoff, eine Decksleiste für Drachenboote oder ein ausgeklügeltes System von Wandverkleidungen für Ladeneinrichtungen zum Produktprogramm.

Ministerialdirigent Maximilian Geierhos betonte in seiner Ladatio zur Preisverleihung am 2. Juli in der Würzburger Residenz, dass es der H. Hiendl GmbH & Co. KG gelungen sei, "den Werkstoff Holz noch besser und vielseitiger zu machen als er ohnehin schon ist."


Impressum
Haftung/Datenschutz
Sitemap
©2017 H. Hiendl GmbH & Co. KG