Montageprofil für EMV 
Messungen

Die Bedeutung der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) für die Entwicklung neuer Elektronikprodukte und damit die Anforderungen an spezialisierte EMV-Prüflabore steigen stark an. Bei der EMV-Prüfung unterschiedlicher Geräte müssen die Prüfaufbauten an die jeweiligen Prüflinge angepasst werden. Unproduktive Zeiten für den Umbau der Prüfanordnung können künftig drastisch reduziert werden. Wir haben einen flexiblen Prüfaufbau aus Hiendl NFC® (Natural Fibre Composite) entwickelt, der sich in wenigen Minuten einfach aufbauen und anpassen lässt.

Das System setzt sich aus Hiendl MP-E Rohren und Verbindern zusammen. Hochfeste Kunststoffschrauben ersetzen die üblichen Metallschrauben. Ein Auflageblock aus Styropor nimmt die zu prüfenden Geräte auf.

Die Vorteile des Hiendl MP-E/EMV Systems:

  • das Gestell ist völlig frei von Metall jeglicher Art
  • die elektromagnetischen Felder des Prüflings bleiben vom Träger unbeeinflusst
  • das Trägergestell wird mit Standardwerkzeug minutenschnell auf-, um- und abgebaut
  • die zu prüfenden Geräte werden in jeder Position exakt und sicher fixiert
  • die Führung der Kabel erfolgt einfach und übersichtlich
  • in demontierter Form ist das System sehr kompakt; es lässt sich bei minimalem Platzbedarf leicht verstauen


zum Pressebericht

MP-E/EMV
 1

Messung elektromagnetischer Verträglichkeit (EMV) beschleunigen durch geringeren Montageaufwand


Impressum
Haftung/Datenschutz
Sitemap
©2017 H. Hiendl GmbH & Co. KG